Wie alles begann…

DSCF4889Ich hatte vor etwa drei bis vier Jahren beschlossen stricken zu lernen und das dann auch bald in die Tat umgesetzt. Nur wie das am Anfang so ist, es fehlt an der Fingerfertigkeit und an den kleinen Tipps und Tricks die man nur durch googeln, viel rumprobieren und letztendlich nur durch langes üben und eigene Erfahrungen erlangen kann. (Das sind übrigens so ein paar Erfahrungen, die ich gerne teilen möchte, aber dazu später mehr.) Dementsprechend sahen dann auch meine ersten Strickversuche aus: Mein erstes Projekt damals war ein Schal aus sehr günstig erworbener Wolle. Ich hatte zu dem Zeitpunkt keinen Schimmer was Randmaschen sind, strickte so fest, dass jede einzelne Masche zur Qual wurde, habe bestimmt etliche Masche zwischendurch verloren (nur interessanterweise hatte der Schal keine Löcher!) und brauchte eine gefühlte Ewigkeit. Das Ende vom Lied war, das Ergebnis hatte nicht viel mit dem zu tun was ich mir erhofft hatte. Der Schal war unten viel fester und dünner als oben, weil ich dann anscheinend zum Ende hin doch etwas lockerer gestrickt habe, unschöne Ränder, vollkommen unregelmäßiges Maschenbild und das Ding kratzte wie blöd! Also nichts was ich gern getragen hätte. Die Frustration war groß und ein neuer Plan musste her. Wenn stricken lernen, dann richtig!

Ich habe also erst einmal mir fachkundige Bücher gekauft, Videos auf Youtube verschlungen und mir Strickzeitschriften besorgt. Und dann kam die Idee, inspiriert durch meine intensive Recherche: Ich stricke kleine Quadrate in unterschiedlichen Mustern. Das geht schnell und wenn es doch nicht so klappt, fängt man einfach nochmal neu an. Und die ganzen vielen kleinen Übungsquadraten kann ich mir später dann zu einer Decke zusammennähen. Der Plan war da.

DSCF4917Also die Idee: Viele, kleine, gleich große Quadrate, alle in unterschiedlichen Mustern und sieben verschiedenen Farben! So wollte ich stricken lernen. Und mit dem übergeordneten Ziel zum Schluss eine selbstgestrickte Patchworkdecke zu haben.

Und, was soll ich sagen, so habe ich stricken gelernt. Die Decke ist zwar immer noch nicht fertig, aber was soll’s…

Ein Gedanke zu “Wie alles begann…

Kommentar verfassen