Typisch Katze!

Sagt mal, wer von euch kennt das auch? Katzen legen sich am liebsten dahin, wo sie es eigentlich nicht sollten. Aber ich fang mal vorne an….

DSCF5498Ich bin immer noch auf der Suche nach Strickmustern für die letzten Quadrate meiner Patchworkdecke-to-be. Um also einen besseren Überblick darüber zu bekommen, welche Muster ich schon in welchen Farben gestrickt habe, habe ich einfach mal alle meine Quadrate nach Farben sortiert und nebeneinander aufs Bett gelegt. Auf dem Bett ist einfach am meisten Platz dafür, sogar dann, wenn es sich auf der anderen Seiten eine Katze zum Schlafen bequem gemacht hat. Gedacht, getan! Ich bewunderte kurz meine Vielfalt an Quadraten und drehte mich dann schnell zum Regal um ein bisschen in meinen Musterbüchern zu stöbern. Drehte mich wieder zurück um was zu überprüfen, und…

DSCF5492

…ein gewisser Herr Neelix war zu dem Schluss gekommen, dass meine fein säuberlich mit Quadraten ausgelegte Seite viel besser zum Schlafen geeignet sei, als seine vorherige Kuhle auf der anderen Seite des Bettes! Und das, obwohl sich Neelix normalerweise keinen cm weg bewegen will, wenn er einmal einen Schlafplatz für sich gefunden hat. Hmpf! Das nennt sich dann wohl Katzen-Logik!

5 Gedanken zu “Typisch Katze!

  1. Hallo Ines!

    Da hast Du schon ganz viele Quadrate gestrickt, das sieht ja jetzt schon super aus!

    Um Muster zu suchen bzw welche zu finden: kennst Du das Sonderheft von the Knitter über Muster? Darin kann man auch herrlich stöbern.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Rebekka

    1. Hi Rebekka,

      vielen lieben Dank, ich freue mich wirklich riesig über dein Kompliment!

      Und nein, das Sonderheft von the Knitter kenne ich noch nicht. Danke für den Tipp! Muss ich gleich mal danach suchen! Ich liebe ja Hefte und Bücher zum stöbern. 🙂

      Dir auch noch ein wunderschönes Wochenende!
      Liebe Grüße
      Ines

  2. Neiiiin, ich musste ja soo lachen über diese süßen Katzenbilder, das ist wirklich so typisch! Dass es dem Herrn Kater aber auch gleich so zusagt, dass er innerhalb kurzer Zeit derart entspannt schläft, spricht wohl für einen sehr guten Untergrund! 😉
    Eigentlich aber habe ich deine wunderschöne Deckenprojekt-Idee bewundert! Ich finde das so toll, sozusagen eine Mustersammlung als Decke! Das Zusammennähen wird sicher noch eine stundenfüllende Aufgabe, aber danach hast du einen Traum von einer Decke! 🙂
    Liebe Grüße, Jessica

    1. Ja, da hast du recht, vor dem Zusammennähen graut es mir auch ein bisschen! Doch ich freue mich auch schon riesig auf diese Decke! Meine beiden Kater wahrscheinlich auch. 😉

      Wie schön, dass sie dir gefällt!

      Liebe Grüße
      Ines

Kommentar verfassen