Projekt: Ein kleiner Kuschelstern!

Oje! Geht es euch auch so? Ich stellte dieses Wochenende mit Entsetzen fest, dass der erste Advent einfach so vorbeirauschte und dass das bedeutet, dass es nicht mal mehr vier Wochen bis Weihnachten sind! Kam dieses Jahr irgendwie doch sehr plötzlich (ja, ja, ich weiß) und ich merke: Mir ist irgendwie noch gar nicht nach Weihnachten!

Hab dann trotzdem einfach mal pro forma ein bisschen die Wohnung dekoriert (nur diesmal ein bisschen sparsamer), doch die Vor-Weihnachtsstimmung wollte dennoch nicht so richtig aufkommen. Da ich dachte mir, wenn die Stimmung noch nicht da ist, vielleicht kann man da ja ein bisschen nachhelfen – mit was Gestricktem!

Ich liebe ja Sterne als weihnachtliche Deko und bin dann auch direkt im Internet fündig geworden! Stjärna – von Karolina Eckerdal!DSCF5546Sind die nicht wahnsinnig schön? Die Anleitung dazu gibt es bei ravelry und dann auch noch kostenlos! Hier also direkt der Link!

Die Anleitung ist zwar auf Englisch, enthält aber auch eine Strickschrift, so dass die Konstruktion des Sterns sehr gut nachvollzogen werden kann. Um das Prinzip aber noch besser zu verstehen, empfehle ich dieses Video von elizzza – nur der Maschenanschlag ist hier anders. In der Anleitung von Karolina Eckerdal wird unter anderem ein provisorischer Maschenanschlag vorgeschlagen, und da ich den ja schon bei meinem letztem Projekt (Loop mit Streifen) verwendet habe, habe ich es hier jetzt genauso gemacht.

DSCF5548Somit hab mir also direkt einen weißen Wollrest von meiner Decke geschnappt und losgelegt! Ich hab jetzt richtig Lust drauf diesen kleinen Kuschelstern zu stricken und wer weiß, vielleicht schaff ich es ja sogar und er ist bis zum zweiten Advent fertig! 🙂

Kommentar verfassen