Mütze im Vollpatent mit großem Bommel – Eine Anleitung

Eigentlich war mein Plan ja den Schal und die Mütze gemeinsam zu präsentieren, doch die Mütze ist jetzt schon fertig und so ungeduldig wie ich bin, wollte nicht weiter warten. Hier ist sie, tadaa:

Patentmütze mit großem Bommel

Schön, nicht? Und dabei ganz simpel: Vollpatent in Runden, großer Bommel und schönes warmes flauschiges Garn! Momentan leider etwas zu warm, aber vielleicht kommt der Winter ja noch…

Ich hab die Mütze jetzt trotzdem schon ein paar mal aufgehabt und sie hat meinen Test bestanden: Sie kratzt gar nicht, sitzt schön locker am Bündchen (ich mag es nicht, wenn Mützen so eng am Kopf sitzen) und rutscht aber auch gleichzeitig nicht! Perfekt! Und mit dem großem Bommel so süß, wie ich finde. Ist richtig toll geworden.

Die Anleitung zu dieser Mütze hab ich mir natürlich nicht komplett selber ausgedacht (man muss das Rad ja nicht neu erfinden!), sondern ist eine Kombination aus verschiedenen Patentmützenanleitungen von Drops und Rumrechnen mit meiner eigenen Maschenprobe. Dabei hab ich mich hauptsächlich an dieser hier orientiert. Herausgekommen ist dies:

DSCF5589Anleitung:

Du brauchst für eine Mütze (mit etwa 53 bis 55 cm Kopfumfang):

  • 2 Knäule Drops Cloud (100 g)
  • Rundstricknadel 8 mm mit 40 cm Nadelseil (evtl. passendes Nadelspiel)
  • einen Maschenmarkierer

Maschenprobe:  Im Patentmuster ca. 6 Maschen auf 7 cm (ja, ist bei mir etwas klein, da ich nicht wusste, ob das Garn auch reicht) – Probe am besten etwas gespannt ausmessen, die Mütze dehnt sich ja noch.

Und los gehts:

  • 66 Maschen mit dem Kreuzanschlag anschlagen, dann die Maschen zu einer Runde schließen und den Rundenanfang markieren
  • 1. Runde: * 1 Masche wie zum Linksstricken mit einem Umschlag zusammen abheben, 2 Maschen rechts zusammenstricken * , von ** bis zum Ende der Runde wiederholen -> 44 Maschen (dies war eine Vorbereitungsrunde, jetzt kommt das Vollpatentmuster in Runden)
  • 2. Runde: * den Umschlag und die abgehobene Masche links zusammenstricken, 1 Masche wie zum Linksstricken mit einem Umschlag zusammen abheben * , von **  bis zum Ende der Runde wiederholen
  • 3. Runde: * 1 Masche wie zum Linksstricken mit einem Umschlag zusammen abheben, den Umschlag und die abgehobene Masche rechts zusammenstricken * , von ** bis zum Ende der Runde wiederholen

Dann die 2. und 3. Runde immer weiter wiederholen bis das Strickstück etwa 27 cm lang ist (mit einer 3. Runde enden!)DSCF5566

Jetzt kommt der Wechsel zu einem 1-1-Rippenmuster und die Abnahmen:

  • * den Umschlag und die abgehobene Masche links zusammenstricken, 1 Masche rechts stricken *, von ** bis zum Ende der Runde wiederholen -> 44 Maschen
  • 2 Runden im Rippenmuster, also alle Maschen stricken wie sie erscheinen: Rechte Maschen rechts und linke Maschen links stricken
  • 1 Runde jeweils 2 Maschen rechts zusammenstricken -> 22 Maschen
  • 1 Runde alle Maschen rechts stricken
  • 1 Runde jeweils 2 Maschen rechts zusammenstricken -> 11  Maschen

Jetzt den Faden durch die restlichen Maschen ziehen und innen vernähen (Anfangsfaden natürlich auch). Unten den Rand einmal umschlagen.

Zum Schluss noch einen großen Bommel anfertigen (Mein Bommel hat etwa einen Durchmesser von 9 cm, ihr könnt ihn aber auch kleiner machen). Wie das genau geht, ist in diesem Video wunderbar erklärt. Dann noch gut festnähen und fertig! 😀

Viel Freude damit!

 

Und hier nochmal die Anleitung kurz und knackig ohne Bilder als pdf:

Mütze im Vollpatent -Anleitung

DSCF5594

 

Kommentar verfassen