Silky Merino :-)

Kennt ihr das? Es gibt so Garne, da schleicht man drum herum wie die sprichwörtliche Katze um den heißen Brei. So ist das bei mir und Malabrigo-Garnen: Schon so lange habe ich die feinen Stränge bewundert und am Bildschirm angeschmachtet und immer wieder rationalisiert: Komm, du hast doch eigentlich genug Wolle und auch genug Projekte! Du brauchst das jetzt wirklich nicht! Ja, ja, stimmt schon. Andererseits… die Farben sind ja schon echt schön. Und du hast ja auch noch nie solche Wolle verstrickt, so etwas mit Seide oder so. Und das Garn sieht ja schon edel aus…Ach, ich weiß nicht. Soll ich?… Oh, es ist gerade im Angebot! Ok, gekauft.

DSCF5955

Und jetzt liegen sie hier: Drei wunderschöne traumhafte Stränge von Malabrigos Silky Merino. Ich hab mich echt schwer damit getan, mich für eine Farbe zu entscheiden und habe wirklich lange hin und her überlegt. Schließlich bin ich mir treu geblieben (experimentieren kann ich ja später immer noch) und habe meine Lieblingsfarben gewählt: Blau-Lila-Töne. Die Farbe heißt übrigens Azules und war kaum mit der Kamera einzufangen. Entweder viel zu grell, viel zu leuchtend blau, oder viel zu dunkel. Ich bin fast verrückt geworden! Ich habe mit allen möglichen Hintergründen rumprobiert, unterschiedlichen Lichteinfall, verschiedenen Blickwinkeln und kam dann letztendlich doch mit dem klassischen Platz am Fenster zum bestmöglichen Ergebnis.

DSCF5961

Schon schön, oder? Ich möchte auch am liebsten direkt losstricken (ein Loop soll es werden), doch ich bleibe stark! Es warten noch jede Menge andere Projekte auf ihre Fertigstellung und vorher muss das Garn eh erst einmal gewickelt werden. 😉

DSCF5945

Kommentar verfassen