Weihnachtsgeschenke?

dscf6850
Der Babybauch wächst 🙂

Bei uns ist im Moment einiges was los: Große Veränderungen stehen für mich und meinen Mann in den nächsten paar Monaten an! Wie ja schon erwähnt, bin ich schwanger und wir beide sind voller Vorfreude auf unser erstes Kind. Damit verbunden wird sich natürlich einiges ändern, dazu gehört auch eine neue größere Wohnung! Nach langem Suchen haben wir endlich eine passende Wohnung gefunden und sind schon dabei alles für den Umzug zu planen und vorzubereiten. Anfang des nächsten Jahres ziehen wir also um. Und zwar nicht nur in eine neues Heim, sondern auch in eine neue Stadt. Damit sind wir dann näher an der Familie. Ihr merkt, es ist momentan alles weit entfernt vom Alltag, auch etwas chaotisch, und das wird sich in nächster Zeit höchstwahrscheinlich auch erstmal nicht ändern. 😉 Also wundert euch nicht, wenn ich mich demnächst ein bisschen rar mache.

Nichtsdestotrotz steht Weihnachten bald vor der Tür und eigentlich möchte ich noch ein paar Weihnachtsgeschenke stricken. Ob ich das bei der ganzen Hektik in der Zeit auch schaffe, das wird sich zeigen. Doch deshalb müssen auf jeden Fall jetzt meine anderen Projekte erst einmal pausieren.

dscf6845
Maschenprobe muss sein!

Meine Mama hat sich nämlich ein weißes Kissen mit Zopfmustern zu Weihnachten gewünscht. Das steht natürlich ganz oben auf meiner Zu-Stricken-Liste! Dazu habe ich in eine meiner Favoritenlisten bei ravelry einfach mal ein paar verschiedene Zopfmuster-Kissen gepackt und meine Mama entscheiden lassen, was ihr denn so am besten gefällt. Ihre Wahl fiel auf das Kissen Cuddle up cushions von Alex Lawson.

Sie möchte gern ein Kissen in der Größe 40 mal 40 cm. Die Maße passen natürlich nicht mit der der Anleitung überein und auch habe ich mir im Vorfeld im Angebot ein pflegeleichtes Garn (Cotton Merino von Drops) besorgt, das natürlich auch nicht mit Anleitung übereinstimmt. War ja klar. Also erst einmal Maschenprobe stricken, rumrechnen, abschätzen, Anleitung etwas ändern und Notizen machen. Und hoffen, dass es am Ende passt. Ich habe jetzt einfach mal das Projekt angeschlagen und drücke innerlich die Daumen, dass die Größe hinkommt. Und frei nach dem Motto „Was nicht passt, wird passend gemacht“ wird es zum Schluss auf jeden Fall noch auf die richtige Größe gespannt. Mal sehen. Ansonsten muss ich wohl eine passende Kissenfüllung besorgen…

Kommentar verfassen