Auf den Nadeln im Mai: Eine Babydecke für meinen Sohn

Mein Kleiner ist jetzt fast drei Monate alt, hält mich ziemlich auf Trab und ich habe ein paar Stunden Schlaf an einem Stück ganz besonders zu schätzen gelernt! 😉 Die Tage bestehen gefühlt eigentlich nur noch aus Baby und man kommt ansonsten irgendwie zu nichts. Ist das normal? Ich denke schon, oder? Wahrscheinlich werden jetzt viele Mamis wissend nicken. An dieser Stelle möchte ich einmal sagen: Ich empfinde einen riesen Respekt vor allen Mamis da draußen. Wow, ihr macht alle einen so tollen Job! Und natürlich einen ganz lieben Gruß an meine eigene Mama! :-*

Stricken ist im Moment also eher die Ausnahme als die Regel. Trotzdem, denke ich, ist es mal wieder Zeit zu zeigen was ich in diesem Monat so auf den Nadeln habe: Eine Babydecke für meinen kleinen Jonas. 😀 Eigentlich sollte die Decke auch schon längst fertig sein, doch wie so oft kommt bei den eigenen Plänen das Leben einfach dazwischen und mein kleiner Mann kam über 6 Wochen zu früh auf die Welt. Aber dementsprechend klein ist er auch noch (ihm passt gerade mal Größe 56!) und ich habe die Hoffnung das es jetzt schneller mit der Decke voran geht und sie dann auch bald zum Einsatz kommen kann.

Hier also die Eckdaten zu meiner Babydecke:

Ich habe mir die kostenlose Newborn Baby Blanket von Altadena als Vorlage genommen, aber ein bisschen für mich angepasst, da ich Decke ein wenig größer haben wollte.

  • Garn: Die Cosma von Lamana in den Farben Schneeweiß, Silbergrau, Taubenblau, Lind, Jeans, Petrol und Schiefergrau
  • Maße in etwa: 65 cm mal 75 cm
  • verwendete Nadelstärke: 5 mm
  • Musteranpassungen: 139 Maschen anschlagen und etwa 18 Reihen kraus rechts stricken. Dann jede Rückreihe: 10 Maschen rechts, * 5 Maschen links, 1 Masche rechts,* 5 Maschen links, 10 Maschen rechts. Jede Hinreihe: alle Maschen rechts. Die Farbe in einer Hinreihe wechseln.

Ich bin jetzt mittlerweile bei der vierten Farbe angekommen (siehe Instagram). Mal schauen wie es weiter läuft. Nächsten Monat zeige ich euch dann hoffentlich die fertige Decke! 😉

2 Gedanken zu “Auf den Nadeln im Mai: Eine Babydecke für meinen Sohn

  1. Hallo Ines,

    die Decke ist himmlisch schön, bestimmt kuschelt Jonas gerne damit. Ich hoffe, es geht euch gut und Jonas entwickelt sich prächtig!

    Wir erwarten Anfang nächsten Jahres unser 2. Kind und meine Mama – die stolze Omi – möchte wieder eine Decke stricken. Meine Frage: Verstehe ich es richtig, dass du ein Knäuel Wolle pro Farbe verwendet hast? Oder zwei Knäuel?

    Vielen Dank und viele Grüße
    Sandra

    1. Hallo Sandra,

      vielen Dank! Ja, Jonas benutzt die Decke jeden Tag 😉
      Ich habe von jeder Farbe ein Knäuel genommen. Das ergibt dann die perfekte Kinderwagengröße.

      Übrigens herzlichen Glückwunsch und viele Grüße
      Ines

Kommentar verfassen