Baby-Hausschuhe

dscf6794

You find the English translation here.

You find the Portuguese translation here.

Anleitung:

Maße: ca. 9, 5 cm lang und 5 cm breit

Nadelstärke: 4mm (und 3,5 mm) (entweder Nadelspiel oder Rundnadel mit langem Nadelseil → Magic Loop)

Garn: Ich habe eine Merinomischung ( Merino Mix von Schoeller und Stahl) verwendet, einfach das was ich noch so an Wollresten rumliegen hatte (empfohlene Nadelstärke 4 – 5 mm)

Garnverbrauch: weniger als 50 g

Konstruktion: Zuerst wird die Sohle in Hin- und Rückreihen gestrickt. Dann werden aus dem Rand der Sohle Maschen aufgenommen und es wird in Runden weiter gearbeitet. Durch Abnahmen wird der Schuh geformt und schließlich mit einem Bündchen im Rippenmuster abgeschlossen. Die gesamte Konstruktion ist nahtlos.

Abkürzungen:

  • M = Masche(n)
  • R = Reihe
  • re =  Masche(n) rechts stricken
  • m1 = (make one) aus dem Querfaden rechts verschränkt zunehmen
  • 2 M re zus = zwei Maschen rechts zusammenstricken
  • li = Maschen links stricken

Los gehts:

Sohle: Mit 4mm Nadel 6 M anschlagen. Es wird in Hin- und Rückreihen gearbeitet.

dscf6796

  • R 1: alle re (Rückreihe)
  • R 2: 1 re, m1, 4 re, m1, 1 re (insgesamt 8 M)(Hinreihe)
  • R 3: alle re
  • R 4: 1 re, m1, 6 re, m1, 1 re (insgesamt 10 M)
  • R 5 bis R 33: alle M re (insgesamt hat die Arbeit dann 17 Krausrippen und ist etwa 8 cm lang)
  • R 34: 1 re, 2 M re zus, 4 re, 2 M re zus, 1 re (insgesamt 8 M)
  • R 35: alle re
  • R 36: 1 re, 2 M re zus, 2 re, 2 M re zus, 1 re (insgesamt 6 M)
  • R 37: alle re

Die Arbeit misst jetzt in etwa 9 cm mal 4,5 cm.

Fussteil und Bündchen: Es wird ab jetzt in Runden gearbeitet.

  • Aus dem Rand der Sohle rundherum von der Rückseite aus (am besten aus den kleinen Knubbeln) insgesamt 40 M aufnehmen: Aus den seitlichen Rändern jeweils 18 M und aus der Anschlagskante 4 M. Mit den schon vorhandenen 6 M der Sohle sind es jetzt also insgesamt 46 M. (Hinweis: Sollten es ein paar Maschen zu viel oder zu wenig sein, ist das nicht weiter schlimm. Die Maschenanzahl kann später beim Bündchen korrigiert werden.) Diese Rückseite der Sohle bildet später die äußere sichtbare Sohle des Schuhs. Die herausgestrickten Maschen können jetzt zur Runde geschlossen werden. (Dafür den Rundenanfang markieren. Beim Rundenanfang wird sich später die „Ferse“ befinden.)
  • Runde 1: alle li
  • Runde 2 bis Runde 6: alle re
  • Runde 7: 26 re, Markierer setzen um die Mitte der Schuhspitze zu markieren (bei abweichender Maschenanzahl muss hier auch die Platzierung des Markierers angepasst werden),  restliche M der Runde re
  • Runde 8: re bis 6 M vor Markierer, dreimal jeweils 2 M re zus, Markierer überheben, dreimal jeweils 2 M re zus, restliche M re (40 M)
  • Runde 9: alle re
  • Runde 10: re bis 6 M vor Markierer, dreimal jeweils 2 M re zus, Markierer überheben, dreimal jeweils 2 M re zus, restliche M re (34 M)
  • Runde 11: alle re
  • Runde 12: re bis 6 M vor Markierer, dreimal jeweils 2 M re zus, Markierer überheben, dreimal jeweils 2 M re zus, restliche M re (28 M)
  • Runde 13: alle re (Hinweis: Dies ist eine Vorbereitungsrunde auf das darauf folgende Bündchen. Eventuell muss hier durch Zu- oder Abnahmen die Maschenzahl auf eine Zahl teilbar durch 4 angepasst werden bei einem 2-2-Rippenbündchen, oder wenn gewünscht auf eine gerade Zahl bei einem 1-1-Rippenbündchen.)

Jetzt etwa 7 cm im bevorzugtem Rippenmuster (bei mir 2 re, 2 li) in Runden weiter stricken. Wer das Bündchen etwas fester haben möchte, der kann hier auf eine kleinere Nadelstärke (z. B. 3,5) wechseln. Da ich aber eher fest stricke, und ich das Bündchen mit 3,5 zu eng empfand, bin ich bei einer 4er Nadel geblieben. Zum Schluss locker oder auch elastisch abketten und die Fäden vernähen. Den zweiten Schuh genauso stricken.

Viel Freude damit!

dscf6828

68 Gedanken zu “Baby-Hausschuhe

  1. ♥Bei uns sind zwar keine Babys in Sicht, aber diese Baby-Schuhe find ich sooo klasse!♥ Danke für die Anleitung, die ich baldigst mal ausprobieren werde. 😉

      1. Wieviel cm muss man hoch stricken bevor die Abnahmen an der Spitze beginnen? Ich habe eine andere Wolle und Nadelstärke. Vielen Dank übrigens für die tolle und verständliche Anleitung. LG Janine

  2. Hallo hier schreibt Ute, ich habe gerade nach der linken Reihe die 6 rechte Reihen gestrickt. Das Baby meines Kollegen ist schon 4 Monate alt, aber diese Schühchen sind so genial, da stricke ich ganz sicher, ganz viele. Nach so einer genialen Anleitung suche ich schon seit ewigen Zeiten. Wenn ich damit fertig bin, schaue ich auf Deiner Seite gleich noch nach einem passenden Mützchen. Dafür reicht die Wolle sicher noch. Ich habe die Wolle von Wooly Hugs Shepp genommen, superweich. Vielen lieben Dank für diese klasse Anleitung.

  3. Herzlichen Dank für die super einfache Anleitung! Habe es gleich ausprobiert. Ich bin sicher, werde diese Schühchen noch öfters stricken! 👍😍

  4. Habe die Schuhe jetzt schon einige Male in verschiedenen Größen und Farben gesrrickt,einfach zu stricken und so schön und praktisch……Vielen Dank dafür.

  5. Eine wunderbare Idee! Vielen Dank dafür. Unser junger Mann ist heute 12 Tage alt und wird sich sicher freuen 😉
    Liebe Grüsse und alles Gute!k

  6. Vielen Dank für die tolle Anleitung. Stricke grade das zweite Paar. Super einfach zu stricken. Werde im November das erste mal Oma. Da wird sich meine Tochter sehr freuen. Liebe Grüße Utr

  7. Strick‘ gerade die süßen Schühchen. Dazu hab‘ ich eine Frage: Wieso strickt man in der 7. Runde 26 Maschen rechts? Bei 46 Gesamt-Maschen wäre die Mitte doch 23?
    Liebe Grüße
    Anna

    1. Hallo Anna

      Da die Runde hinten an der Sohle nicht in der Mitte beginnt, sondern ein bisschen versetzt, werden 26 Maschen gestrickt. Sonst wären die Abnahmen für die Schuhspitze später schräg und nicht mittig auf den Schühchen. 🙂

      Ich hoffe das hilft.

      Liebe Grüße Ines

    2. Danke für die super Strick-Anleitung. Ich habe bisher noch nie so eine tolle Anleitung gefunden. Das Ergebnis: Bisher 2 Paar süße Schühchen für meine 3Tage junge Enkeltochter. Einfach und genial! Danke!! Maria

  8. Ich finde die Schuhe richtig klasse und versuche sie gerade nachzustricken. Scheinbar habe ich aber irgendetwas bei den Abnahmen falsch verstanden, denn danach sieht mein Strickteil nicht wirklich aus wie ein Schuh. Könntest du bitte nochmal erklären an welchen Stellen man abnimmt? Immer 3x genau die letzten Maschen vor den 6 Maschen, oder irgendwie verteilt?

    VG Steffi

    1. Hi Steffi,

      du bringst ja vorne in der Mitte, wo später die Spitze vom Schuh sein soll (ganz wichtig, sonst sieht es später wirklich nicht wie ein Schuh aus 😉 ), einen Maschenmarkierer an. Die 6 Maschen direkt vor dem Markierer und die 6 Maschen direkt nach dem Markierer werden für die Abnahmen benutzt. Dabei strickst du je zwei Maschen rechts zusammen, also drei Abnahmen direkt vor dem Markierer und drei Abnahmen direkt danach.

      Ich hoffe, das hilft.

      Viele Grüße Ines

      1. Vielen lieben Dank für die rasche Antwort. Dann hab ich es genau falsch verstanden. Hab immer in dem Teil ausser den 6 Maschen je Seite verteilt 3x abgenommen. Werde es aufmachen und neu versuchen.

        VG Steffi

  9. Gefallen mir super gut..Habe sie auch gestrickt,aber die sind so bollerig weit geworden..Mit Merino erst viel zu winzig ,dann mit einer wolle im Mohair Gemisch,zwar von der Größe her gut ,aber genauso bollerig..Gefallen mir so überhaupt nicht.Gibt es noch einen kleinen Tipp ? Oder sind die Schühchen für´s Foto präpariert ? LG Renate Heine

    1. Hallo Renate,

      schade, dass deine Schühchen so „bollerig“ geworden sind. Das Garn, dass ich verwendet habe, hat eine Aran-Stärke und ist somit eigentlich ein bisschen dicker als ein Garn, das man normalerweise mit 4 mm Nadeln verstricken würde. Auch stricke ich persönlich eher fest, so dass meine Schühchen sehr dicht gestrickt sind und auch schon so an sich eine gewisse Standfähigkeit haben. Und natürlich lohnt es sich hier wie bei vielen Strickstücken auch die Schühchen ein bisschen zu spannen und auszustopfen, damit die Form besser raus kommt. Auf den Fotos sind sie tatsächlich gefüllt, damit sie etwas straffer sind, aber später ist ja ein Babyfuss darin und dann sind sie ja auch gespannt. 😉
      Ich hoffe, das hat etwas geholfen.

      LG Ines

  10. Hi, Ines, I really don’t understand German, but I found this pattern on Ravelry.com and fell in love with it. I was just wondering, how can I make this for a two year old, and can it work for an indoor play area? I hope you don’t mind me writing you in English, I just really really love the beautiful bootie! It’s so simple and elegant!

    1. Hi, I have this pattern only written for a newborn-size, but it can be easily adjust for the size you need. On ravelry are many projects with mods for a toddler size. For example http://www.ravelry.com/projects/shazrav/baby-hausschuhe-7
      For an indoor play area maybe you can use something that is called Sohlenlatex (no idea how it is called in English). Here the Link to a German Shop: http://www.lanade.de/zubehoer/#cat=sohlenlatex&gan_data=true I hope this helps. Thank you and happy knitting. 🙂

      1. Das tut mit leid, dass du nicht mit der Anleitung zurecht gekommen bist. Eigentlich sind die Abnahmen nur vorne an der Spitze des Schuhs: 6 Mal hintereinander 2 Maschen rechts zusammenstricken. Und das ein paar Runden wiederholen abwechselnd mit einer Runde glatt rechts. Daraus ergibt sich die Form des Schuhs. Wenn du mir sagst welche Schwierigkeiten du genau mit den Abnahmen hast, kann ich vielleicht noch besser auf dein Problem eingehen.

        Gruß Ines

  11. Hallo Ines,
    vielen lieben Dank für die tolle Anleitung. Die Schuhe sind so schnell gemacht und sehen so niedlich aus. Auch gefällt mir an dieser Anleitung, dass man keine Maschen aus den Seiten aufnehmen muss, wie ich es so oft bei anderen Anleitungen für Babyschuhe gelesen habe. Es werden noch einige dieser Schuhe bei mir folgen und ich werde auch mal verschiedene Größen ausprobieren.

    Viele Grüße
    Kerstin

  12. heute morgen entdeckt… erstes probeschühchen fertig… gleich geht ves weiter mit der richten wolle für`s enkele…. danke für diese wunderbare anleitung

  13. Liebe Indes, danke für diese tolle Anleitung. Ich habe deine Schühchen nach gestrickt und auf meinem Blog vorgestellt. Selbstverständlich habe ich deinen Blog verlinkt. Ich hoffe dir gefällt der Beitrag. Liebe Grüße Judith

  14. Hallo Ines
    Vielen Dank für diese tolle Anleitung . Anfang Januar kam mein erstes Enkelchen zur Welt. Ich hab dem kleinen Lennart schon 2 Paar von den Schühchen gestrickt. Nun hätte ich mal ne Frage : Wie kann ich die Schühchen etas größer stricken ? Ich hab es etwas schwer das alles umzurechnen und dachte vielleicht kannst du mir helfen !?!

    Lieben Dank4
    Katja

  15. Sorry leider bin ich scheinbar eine der wenigen die fast nix kapiert. Musste mehr Maschen nehmen dass es von der Größe passt. Hab nun vorne und hinten jeweils 8 und an den Seiten 23. Wie soll ich jetzt fortfahren vielen dank

    1. Hallo,

      ich würde gerne helfen, nur ich weiß leider nicht was mit 8 und 23 genau gemeint ist, noch an welchem Schritt der Anleitung das ist. Deshalb kann ich auch so nichts zu den weiteren Schritten sagen. Dafür brauche ich etwas genauere Informationen.

      Gruß Ines

        1. Da mehr Maschen nötig waren, vermute ich mal, dass du ein dünneres Garn und eine kleinere Nadelstärke als ich verwendet hast.

          Ich würde erst einmal so weitermachen wie es in der Anleitung beschrieben ist. Also eine Runde linke Maschen stricken und dann einige Runden rechte Maschen. Wie viele Runden rechts hängt von deiner Strickart ab. Vielleicht ist es hier sinnvoll ein paar Runden mehr glatt rechts zu stricken als in der Anleitung angegeben. Und dann mit den Abnahmen beginnen. Ich denke es wird wahrscheinlich auch hier sinnvoll sein mehr Maschen in einer Runde abzunehmen. Also vielleicht 4 mal vor und 4 mal nach dem Maschenmarkierer zwei Maschen rechts zusammenstricken statt jeweils 3 mal. Dann eine Runde glatt rechts. Und das so oft wiederholen bis eine angemessen große Öffnung für das Bündchen entsteht. Am Ende ist es nur wichtig auf eine Maschenzahl teilbar durch vier bzw. teilbar durch 2 zu kommen. Das kann aber einfach in einer darauffolgenden Runde angepasst werden.

          Aber wie gesagt, das sind nur Vermutungen von meiner Seite aus. Am besten einfach ausprobieren und schauen ob die Form am Ende hinkommt. Ich hoffe das hilft.

          Viel Erfolg

  16. Hallo,
    Ich habe die Schühchen bereits gestrickt und sie sind wirklich super geworden. Danke für das Muster.
    Jetzt wollte ich sie nochmal mit normaler Sockenwolle und 2,5 /3er Nadeln stricken. (Passend zu den MAMAsocken).
    Hat das jemand bereits gemacht und könnte mit sagen wieviel Maschen ich am besten Anschlag und zunehm? Alles andere ergibt sich ja dann daraus… Das wäre wirklich toll!

    Liebe Grüße
    Pele

  17. Pingback: URL
  18. Liebe ines, vielen Dank für das tolle Strickmuster… habe es gleich für mein Enkelchen nachgestrickt. Es ist sehr gut zu verstehen und die Schühchen sind sehr schön geworden

  19. Liebe Ines, die Babyschühchen würde ich gerne nachstricken. Muss man vor und hinter der markierten Masche einmal „verschränkt“ und einmal „normal“ zusammenstricken, damit das Muster symmetrisch wird, oder kommt die Symmetrie auch, wenn man nicht darauf achtet? Danke schon mal für eine Antwort. Liebe Grüße!

  20. Hallo! Bin sehr freudig auf diese Anleitung gestossen, die wirklich einfach zu verstehen & nachzustricken ist! Nur ist mein Schuh etwas kantig geworden. Das heisst meine Sohle erscheint eher rechteckig anstatt oval und die vordere Spitze ist nicht schön rund sondern… naja spitz. Ich stricke mit einem Nadelspiel der Stärke 3 und habe dafür 8 Maschen angeschlagen (von der Größe her scheint es zu passen). Kann ich irgendwas bei den Zuhnahmen der Sohle oder beim anschliessenden aufnehmen der neuen Maschen verändern, so dass der Schuh schön rund wird?

    Vielen Dank schonmal für deine Hilfe!
    Beste Grüße

    1. Hi, danke für das Lob. An sich wird die Sohle ja schon durch die Zunahmen oval und nachher beim Maschenaufnehmen am besten darauf achten, dass man die Maschen gleichmäßig ganz aus dem Rand herausstrickt. Ansonsten gibt es da keinen besonderen Trick. Was ich aber noch empfehlen kann, ist das anfeuchten und spannen (also z. B. mit Zeitungspapier ausstopfen) anschließend nach der Fertigstellung des Schuhs. Das bewirkt noch mal Wunder. Meine Schuhe hatte auch nicht sofort die ideale Form. Erst durch das Spannen sind sie so schön gleichmäßig rund geworden.
      Viele Grüße

  21. Liebe Ines, auf der Suche nach Strickanleitungen für Babysachen stieß ich auf Ihre Seite.
    Genial sage ich nur.
    Hab jängere Zeit nicht mehr gestrickt aber für mein kleines Enkelchen möcht ich wieder damit beginnen. Hoffentlich gelingt es mir so gut, wie in den vielen nachgestrickten Beweisen in dem link zu sehen sind. 🙂
    Vielen Dank, auch für Ihre vielen Antworten die auch anderen bei Problemen weiterhelfen.
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.